Bewerbung

Das Bewerbungsverfahren ist zweistufig. Das ist notwendig, weil die Studierenden im M.A. Mainz-Dijon ab dem ersten Semester an beiden Partneruniversitäten eingeschrieben sind und daher vorab sichergestellt werden muss, dass sowohl in Mainz als auch in Dijon die Zugangsvoraussetzungen erfüllt sind. Jede/r Studierende wählt eine Heimatuniversität. An der Heimatuniversität meldet man sich zuerst für den Studiengang an.

Informationen für Bewerberinnen und Bewerber mit Heimatuniversität Mainz

Erster Schritt: Vorab-Meldung beim Dijonbüro

Die erste Frist für die Meldung ist am 31. März für das darauffolgende Wintersemester und am 30. September für das darauffolgende Sommersemester. Bitte melden Sie sich beim Dijonbüro der Johannes Gutenberg-Universität Mainz anhand des Formulars, das Sie hier herunterladen können:

- für Absolventinnen und Absolventen des Cursus intégré auf Bachelorniveau

- für externe Bewerberinnen und Bewerber

Zu den mit der ersten Meldung einzureichenden Unterlagen gehört ein französischsprachiges Motivationsschreiben, welches von einer binationalen Auswahlkommission überprüft wird.
Dieser erste Schritt ist notwendig, um zu vermeiden, dass Sie von einer der Partneruniversitäten angenommen, von der anderen jedoch abgelehnt werden.

Zweiter Schritt: Online-Bewerbung an den Universitäten Mainz und Dijon

Wenn Sie nach der Überprüfung Ihrer Unterlagen vom Dijonbüro für die Bewerbung zugelassen werden, bewerben Sie sich anschließend regulär bis zum 15. Mai / bis zum 15. November auf dem Bewerbungsportal der Uni Mainz. Dieses Portal wird in der Regel zum 01. April bzw. 01. Oktober freigegeben. Parallel dazu bewerben Sie sich bei einer Einschreibung zum Wintersemester in Rücksprache mit dem Dijonbüro an der Université de Bourgogne.

Wichtiger Hinweis: Bei der Online-Bewerbung an der Universität Mainz müssen Sie unbedingt darauf achten, den richtigen Studiengang auszuwählen, d.h. den binationalen Studiengang mit deutsch-französischer Bezeichnung. Wenn Sie sich für den regulären mononationalen Studiengang, den es in jedem Fach ebenfalls gibt, bewerben, kann es passieren, dass Sie keine Zulassung erhalten!

 

Information für Bewerberinnen und Bewerber, die weder einen deutschen noch einen französischen Bachelor-/Licenceabschluss haben
Information pour les étudiants étrangers ayant fait leur premier diplôme ni en Allemagne (Bachelor) ni en France (Licence)

Zu den Zugangsvoraussetzungen für den binationalen Masterstudiengang gehört ein erster Abschluss, der entweder an einer deutschen oder an einer französischen Universität erworben wurde (Bachelor oder Licence). Licence-Abschlüsse, die außerhalb von Frankreich erworben wurden (auch solche von anderen frankophonen Universitäten) oder außerhalb von Deutschland erworbene Bachelor-Abschlüsse müssen vorab in Mainz oder Dijon ein Anerkennungsverfahren durchlaufen. Für die Johannes Gutenberg-Universität Mainz finden Sie die notwendigen Informationen hier: Stabsstelle Zulassung International

Wenn Sie einen ausländischen Abschluss haben, kümmern Sie sich bitte frühzeitig um die Anerkennung. Sie dauert in Mainz ca. sechs Wochen und kostet 60,- €. Bitte wenden Sie sich bei Fragen gerne vorab an das Dijonbüro. Wenn Sie Ihren ersten Abschluss in einem frankophonen Land erworben haben, empfehlen wir Ihnen, die Université de Bourgogne als Heimatuniversität zu wählen. Wenden Sie sich für weitere Informationen bitte an das Bureau Mayence in Dijon.

La condition requise pour être admis au cursus universitaire du master binational est l’obtention d’un diplôme d’une université allemande ou française (Bachelor ou Licence). Les diplômes de Licence qui ont été obtenu en dehors de la France (inclus ceux d’autres universités francophones) ou en dehors de l’Allemagne, doivent parcourir un processus de validation soit à Mayence soit à Dijon. En ce qui concerne l’Université Johannes Gutenberg de Mayence, vous trouverez toutes les informations nécessaires ici : Stabsstelle Zulassung International

Si vous avez un diplôme étranger, ne tardez pas à vous occuper de sa validation. A Mayence, la validation dure environ six semaines et coûte 60,- €. En cas de questions, n’hésitez pas à contacter le Dijonbüro en avance. Si vous avez obtenu votre premier diplôme dans un pays francophone, nous vous conseillons de choisir l’Université de Bourgogne en tant qu'université d’origine. Pour des informations détaillées, contactez s’il vous plaît le Bureau Mayence à Dijon.