Master of Education / Master MEEF

An wen richtet sich dieser Master?

Der Deutsch-französische integrierte Masterstudiengang Lehramt im Sekundarbereich richtet sich an die Absolventinnen und Absolventen des integrierten Lehramtsbachelors Mainz-Dijon. Er baut auf die im Bachelor erbrachten Leistungen auf und ermöglicht somit, die binationale Ausrichtung des Studiums beizubehalten.

Kann ich diesen den deutsch-französischen Lehramts-Masterstudiengang auch studieren, ohne im Bachelor deutsch-französisch studiert zu haben / ohne im Bachelor einen Lehramtsabschluss erworben zu haben?

Beides ist nicht möglich. In der Regel müssen alle Studierenden den integrierten lehramtsbezogenen Bachelorstudiengang Mainz-Dijon absolviert haben. Unter bestimmten Bedingungen kann die Zulassung jedoch auch für andere Studierende erfolgen. Im Falle einer Bewerbung von außerhalb lassen die beiden Universitäten nur Studierende zu, die einen Abschluss in einem nicht wesentlich unterschiedlichen Studiengang vorlegen können.

In welchen Fächern kann ich diesen Master studieren?

Das deutsche und die französische Lehramtssystem unterscheiden sich u.a. darin, dass an deutschen Schulen zwei Fächer, an französischen Schulen nur ein Fach unterrichtet wird. Aus diesem Grund ist die Konstruktion von deutsch-französischen Lehramtsstudiengängen kompliziert.

Die Fächerkombinationen im M.Ed. Mainz-Dijon sind so konzipiert, dass im Fach 2 der französische Lehramtsabschluss erworben wird (vgl. Deutsch-französischer integrierter Studiengang Lehramt im Sekundarbereich II). Als Fach 2 können folgende Fächer gewählt werden: Französisch, Deutsch oder Englisch.