Québec, Kanada

Auslandsaufenthalt an der Université Laval und der Université de Montréal (Kanada)

Basierend auf einem zwischen der Université Laval in Québec-Ville bzw. der Université de Montréal (UdM) und der Johannes Gutenberg-Universität Mainz geschlossenen Abkommen besteht für Philosophiestudierende die Möglichkeit, ein bzw. zwei Trimester (September- Dezember bzw. Januar - April) an den Partneruniversitäten zu verbringen. Laut Abkommen sind die deutschen Studierenden von den dort bestehenden Studiengebühren befreit. Zusätzlich kann beim Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) ein Stipendium beantragt werden.

Es besteht an der Université de Laval darüber hinaus die Möglichkeit, am englischsprachigen und speziell für Austauschstudierende konzipierte Programm Thought and Societal Challenges teilzunehmen. Informationen hierzu entnehmen Sie bitte der Broschüre in der rechten Spalte.

Allgemeine Informationen:

Bei Fragen zu den Auslandsaufenthalten in Kanada konsultieren Sie bitte Frau Josephine Michel.

Sprechstunde: Montag 14-16 Uhr sowie nach Vereinbarung
Telefon: +49 (0) 6131 - 39 24422
Mail: philosophie-outgoings@uni-mainz.de

ACHTUNG: Vom 13.08.18-12.10.18 findet keine reguläre ERASMUS-Sprechstunde statt. In diesen Zeiträumen sind Individualtermine und Beratungen per Mail oder per Skype möglich. Bei dringenden Angelegenheiten stehen Ihnen auch die MitarbeiterInnen des Dijonbüros zur Verfügung. Ab dem 15.10.18 findet die Sprechstunde wieder wie gewohnt statt.